Pressemitteilung Lucerne Festival

Hölderlin und Beethoven
Mit fünf exklusiv für Lucerne Festival konzipierten Veranstaltungen spürt Lucerne Festival Korrespondenzen und Verbindungen im Spätwerk Friedrich Hölderlins und Ludwig von Beethovens auf. Beide wurden 1770 geboren, sind sich aber nie persönlich begegnet. Text und Musik werden in «komponierte» Konstellationen gebracht, in denen sich Wort und Klang wechselseitig befruchten und neue Deutungen eröffnen. In allen Veranstaltungen übernimmt der Schauspieler Michael Engelhardt eine zentrale Rolle. Als besonderes Projekt erarbeitet er dabei mit 50 Luzerner Kantonsschülern Hölderlin- Gedichte in chorischer Sprechform, die Hölderlins Empörung und Naturliebe zum Thema haben.

AbGESAGT: 29. August | 11.00 Uhr | Kammermusik 2 | Lukaskirche
Quatuor Diotima | Michael Engelhardt Sprecher
Werke von Alex Nante, Rebecca Saunders und Ludwig van Beethoven Streichquartett a-Moll op. 132 sowie Friedrich Hölderlin In lieblicher Bläue blühet

AbGESAGT: 30. August | 13.30 Uhr | Kammermusik 4 | Kunstmuseum Luzern
«Nachtgesänge verfugt» Pre-art soloists | Michael Engelhardt Sprecher
Ludwig van Beethoven Grosse Fuge B-Dur op. 133, Bearbeitung für Ensemble von Matthias Arter (Uraufführung) | Friedrich Hölderlin Nachtgesänge

AbGESAGT: 30. August | 15.30 Uhr | Kammermusik 5 | Kunstmuseum Luzern «Bagatellen»
Stefan Wirth Klavier | Michael Engelhardt Sprecher
Ludwig van Beethoven Sechs Bagatellen für Klavier op. 126 | Friedrich Hölderlin In lieblicher Bläue blühet | Späte Gedichte

AbGESAGT: 30. August | Performance | Ganztägige Interventionen im und ums KKL Luzern
SchülerInnen der Kantonsschule Alpenquai Luzern | Michael Engelhardt Leitung und Sprecher «Freude for Future» Lieder, Hymnen und Gesänge von Friedrich Hölderlin von Luzerner Jugendlichen chorisch gesprochen, voll von Empörung, Kritik und Naturliebe.

AbGESAGT: 1. September | 18.20 Uhr | 40min | KKL Luzern, Luzerner Saal
SchülerInnen der Kantonsschule Alpenquai Luzern | Michael Engelhardt Leitung und Sprecher «Sprachgewaltig: Hölderlin, chorisch»

30. August 11:00 Uhr | 2. September 18.30 Uhr | 6. September 13:30 Uhr | Poetische Performance | stattkino Luzern
«Sprache! Grosses Kino»
Michael Engelhardt spricht Hölderlin

Quelle: https://www.lucernefestival.ch/de/presse/medienmitteilungen