Excellent in Sprache

Der Frühling kömmt. Und jedes, in seiner Art, blüht.

Sonderveranstaltung am Samstag, 29. Mai 2021, 20 Uhr
in der Tuchlaube im Rathausmuseum Sempach

Kartenreservierung erforderlich unter T: 076 74 89 164
Nur wenige Plätze verfügbar! Frühzeitige Reservierung wird empfohlen.

Die Sprache des Menschen ist ein Instrument, welches wir alle mit unglaublicher Meisterschaft beherrschen.

Wer ein Handwerk 10.000 Stunden lang praktiziert, geistvoll entwickelt, der erreicht damit das Niveau der Exzellenz. Wir wachsen in und mit Sprache auf. Bereits während der Schwangerschaft hören wir Sprache, ab dem ersten Lebensjahr üben wir sie, und wenn wir in die Schule kommen, haben wir unsere 10.000 Stunden abgelegt. Wir sind alle hochqualifizierte Sprech- und Sprachexzellenzen.

Eine Pianistin, ein Violinist, ein(e) Instrumentalmusiker(in) beginnt in dem Alter ernsthaft ihr Instrument zu entdecken, in welchem jeder Mensch die Sprache bereits auf exzellentem Niveau beherrscht. Was zwischen unseren cerebralen Synapsen und dem Sprechapparat, zwischen Gedanken und Stimmbändern geschieht, in welchem Tempo, in welcher Differenziertheit, wie jeder Mensch Schönheit, Wahrheit und Aufrichtigkeit in seiner Sprache sucht und findet, das verdient unsere Beachtung. Denn wer sich seiner oder ihrer Qualität bewusst ist, wem von anderen mit Hochachtung zugehört wird, dem oder der blüht die Freude.

Diese Darbietung widmet sich der Sprache eines jeden Menschen und der Sprache Hölderlins.

Es wird Zeit, sich den wirklich wichtigen Dingen des Lebens zuzuwenden: Atem, Stimme, Sprache und aufrichtige Kommunikation – in Schönheit.

Die Besucher erwartet ein unterhaltsamer und geistreicher Mix aus Rezitation und Vortrag.